Login:
Jeder Mensch kann etwas!
Jeder Mensch wird gebraucht!
Jeder Mensch ist gleichermaßen wichtig!
Literatur zum Themenbereich
Ackermann, Friedhelm: Qualitative Forschung und Professionalisierung. rundbrief gilde soziale arbeit - GiSA (2/1995)
PDF zum anschauen anklicken
Altrichter, Herbert; Posch, Peter (2007): Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht. Unterrichtsentwicklung und Unterrichtsevaluation durch Aktionsforschung. 4. Überarbeitete und erweiterte Auflage. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Aster, Dr. Reiner; Müller, Katrin: Profiling. Neue Eingliederungsstrategien in der Arbeitsvermittlung. Beiträge aus Theorie und Praxis. Berlin: Gsub Gesellschaft für soziale Unternehmungsberatung mbH.
Bamberger, Guenter G. (2001): Loesungsorientierte Beratung. Praxishandbuch. Psychologie Verlags Union. Weinheim
Bamberger, Guenter G.: Loesungsorientierte Beratung. Beltz Verlag, 3. Aufl. 2005.
PDF zum anschauen anklicken
Beckmann, Christof; Otto, Hans-Uwe; Schaarschuch, Andreas; Schroedter, Mark: Qualitaet und Wirkung in der Sozialpaedagogischen Familienhilfe Vorlaeufige Ergebnisse des DFG-Projektes "Dienstleistungsqualitaet". DFG-Projekt Dienstleistungsqualitaet in der Sozialen Arbeit. Bielefeld und Wuppertal im Oktober, 2006
PDF zum anschauen anklicken
Beckmann, Christof; Otto, Hans-Uwe; Richter, Martina; Schroedter, Mark (Hg) (2004): Qualitaet in der Sozialen Arbeit. Zwischen Nutzerinteresse und Kostenkontrolle. VS Verlag für Sozialwissenschaften. Wiesbaden
Beushausen, Dr. J. : Stabilisierungstechniken in Krisensituationen Ressourcenorientierung in der Sozialen Arbeit. Fachhochschule Oldenburg
PDF zum anschauen anklicken
Beyer, Günther (1994): Brain-fitness. Gedächnis- und Konzentrationstraining. Düsseldorf: ECON Verlag.
Beyer, Günther (2000): Der Zeitmanager. Arbeitsmethodik, Zeitplanung und Selbststeuerung. Band 2 aus der Reihe „Die Managerschule“. Köln: Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft mbH.
Bielefelder Arbeitsgruppe 8 (Hg) (2008): Soziale Arbeit in Gesellschaft. VS Verlag für Sozialwissenschaften. Wiesbaden
Blätter, Hessische für Volksbildung (1/2009): Bildungsberatung. Zeitschrift für Erwachsenenbildung in Deutschland. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG.
Böhle, Fritz; Glaser, Jürgen (2006): Arbeit in der Interaktion – Interaktion als Arbeit. Arbeitsorganisation und Interaktionsarbeit in der Dienstleistung. iesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Bortz, Jürgen; Döring, Nicola (2009): Forschungsmethoden und Evaluation für Human- und Sozialwissenschaftler. 4., überarbeitete Auflage. Heidelberg: Springer Medizin Verlag.
Brand, Heiner; Löhr, Jörg (2008): Projekt Gold. Wege zur Höchstleistung – Spitzensport als Erfolgsmodell. 2. Auflage. Offenbach: Gabal Verlag GmbH.
Buhse, Willms; Stamer, Sören (2008): Die Kunst, loszulassen. Enterprise 2.0. Rhombos-Verlag.
Bundesministerium fuer Arbeit und Soziales: Bundesprogramm "Perspektive 50plus" - Beschaeftigungspakte für Aeltere in den Regionen - Kodex fuer Perspektive 50plus. Praeambel.
PDF zum anschauen anklicken
Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) (2008): Ein Projekt macht Schule: Die CJD Produktionsschule in Waren. Heft 14/2008. Christlich-Pädagogische Schriftreihe der CJD Arnold-Dannenmann-Akademie.
De Jong, Peter; Berg, Insoo Kim (1998): Loesungen (er)-finden. Das Werkstattbuch der loesungsorientierten Kurztherapie. Verlag modernes lernen. Dortmund
Dienstleistungsproduktion: Abb. 4: Vergleich zwischen transformatorischer und interaktionsorientierter Sichtweise.
PDF zum anschauen anklicken
Dörner, Dietrich (2009): Die Logik des Misslingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen. Erweiterte Neuausgabe. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag.
Dunkel, Wolfgang; Voß, G. G.: Dienstleistung als Interaktion. Institut für Soziologie. TU Chemnitz.
Link zum anschauen anklicken
Dunkel, Wolfgang; Rieder, Kerstin: "Working Gender" - Doing Gender als Dimension interaktiver Arbeit. 17.10.2003
PDF zum anschauen anklicken
Dunkel, Wolfgang; Sauer, Dieter (2006): Von der Allgegenwart der verschwindenden Arbeit. Neue Herausforderungen für die Arbeitsforschung. Berlin: Edition sigma.
Dunkel, Wolfgang: Der semiprofessionelle Kunde - zur Professionalisierung interaktiver Arbeit. Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung - ISF Muenchen e.V.
PDF zum anschauen anklicken
Friedmann, Dietmar (2004): ILP Integrierte Loesungsorientierte Psychologie. Wissenschaftliche Buchgesellschaft.
Gay, Friedbert (2009): Das persolog Persönlichkeitsprofil. Persönliche Stärke ist kein Zufall. Mit Fragebogen zur Selbstauswertung. 38. Auflage. Remchingen: persolog GmbH Verlag für Managementsysteme.
Gerber-Eggimann, K. und P.: Von den Problemen ganz zu schweigen... oder nicht? Loesungsorientiertes Arbeiten in der sozialen Arbeit.
PDF zum anschauen anklicken
Gietl, Gerhard; Lobinger, Werner (2009): Leitfaden für Qualitätsauditoren. Planung und Durchführung von Audits nach ISO 9001:2008. 3. Auflage. München: Carl Hanser Verlag.
Göckler, Rainer (2009): Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement. Betreuung und Vermittlung in der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) Case Management in der Praxis. Regensburg: Walhalla Fachverlag.
Grote, Sven; Kauffeld, Simone; Frieling, Ekkehart (2006): Kompetenzmanagement. Grundlagen und Praxisbeispiele. Schäffer/Poeschel Verlag.
Gruen, Oskar; Brunner, Jean-Claude (2002): Der Kunde als Dienstleister. Von der Selbstbedienung zur Co-Produktion. Gabler Verlag. Wiesbaden
Haller, Prof. Dr. Sabine; 2010): Dienstleistungsmanagement - Grundlage - Konzepte - Instrumente Gabler GWV Fachverlag GmbH Wiesbaden.
Hanke, Barbara; Mandl, Heinz; Prell, Siegfried (1973): Soziale Interaktion im Unterricht. R. Oldenbourg Verlag Muenchen.
Harp, Sigrid, Pielorz, Mona; Seidel, Sabine; Seusing, Beate (2010): Praxisbuch Profilpass. Ressourcenorientierte Beratung für Bildung und Beschäftigung. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
Hartmann, Martin; Offe, Claus (2001): Vertrauen. Die Grundlage des sozialen Zusammenhalts. Campus Verlag.
Hartmann, Martin; Offe, Claus: Vertrauen. Die Grundlage des sozialen Zusammenhalts. (Taschenbuch)
Link zum anschauen anklicken
Hasler, Anton: Wenn der Klient eigentlich gar nichts will: Loesungsorientierte Beratung in anspruchsvollen Beratungsbeziehungen. Handout Workshop Nr. 1. 4. Juni 2009
PDF zum anschauen anklicken
Heyse, Volker; Erpenbeck, John (2009): Kompetenztraining. Informations- und Trainingsprogramme. Schaeffer-Poeschel Verlag. Stuttgart
Heyse, Volker; Ortmann, Stefan (2008): Talentmanagement in der Praxis. Eine Anleitung mit Arbeitsblättern, Checklisten, Softwarelösungen. Waxmann Verlag.
Hielscher, Volker; Ochs, Peter (2009): Arbeitslose als Kunden. Beratungsgespraeche in der Arbeitsvermittlung zwischen Druck und Dialog. Edition sigma. Berlin
Hoehre: Lustvoll an die eigene Zukunft denken. Die Kompetenzenbilanz – ein ressourcenaktivierendes Verfahren
PDF zum anschauen anklicken
Hollederer, Alfons (Hg) (2009): Gesundheit von Arbeitslosen foerdern! Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis. Fachhochschulverlag. Frankfurt/Main
Horváth, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter: Einsatz der Balanced Scorecard bei der Strategieumsetzung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Strategieumsetzung mit der BSC im Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Bielefeld, 27.09.2007
PDF zum anschauen anklicken
Igl, Gerhard; Merkle, Werner (2003): Management der Dienstleistungs-Interaktion. Verlag Eul, J. ISBN : 978-3-89936-117-9
PDF zum anschauen anklicken
Im Blickpunkt Die News 7/2009: Kundenintegration statt Kundenorientierung
PDF zum anschauen anklicken
Jaepelt, Birgit: Ressourcenorientierte und reflexive Beratung - Erfurter Moderations Modell - Prozess eines Curriculums zur systemisch - konstruktivistischen Beratung und Moderation. Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Philosophie (Dr. phil.) der Erziehungswissenschaftlichen Fakultaet der Universitaet Erfurt. Erfurt 2004
PDF zum anschauen anklicken
Jugert, Gert; Rehder, Anke (2004): Soziale und interkulturelle Kompetenz. Grundlagen und Module eines verhaltensorientierten Trainingsansatzes. Darmstadt: hiba gmbh Verlag.
Kauffeld, Simone; Grote, Sven; Frieling, Ekkehart (2009): Handbuch Kompetenzentwicklung. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft, Steuern, Recht GmbH.
Kersting, Martin (2008): Qualitaet in der Diagnostik und Personalauswahl - der DIN-Ansatz. Hogrefe-Verlag. Goettingen
Knoll, Joerg (2005): Lern- und Bildungsberatung. Perspektive Praxis. Wbv Bielefeld.
Koerkel, J; Veltrup, C.: Motivational Interviewing: Eine Uebersicht. Suchttherapie 2003.
PDF zum anschauen anklicken
Kuckelberg, Iris: Seminararbeit, 2006, 16 Seiten Sozialpsychologie und Dienstleistung. Hausarbeiten.de
Link zum anschauen anklicken
Kuhnert, Jan; Teuber, Stephan (2008): Praxishandbuch Change Management. Einsatzfelder, Grenzen und Chancen. München: Verlag Franz Vahlen GmbH.
Kuhnert, Peter (2007): Arbeitslosigkeit bewaeltigen und Lebensmut erhalten. Beratung von Langzeitarbeitslosen. VDM Verlag Dr. Mueller
Langosch, Andreas (2010): Die Empowermentmaschine. Praxismanual für lösungsfokussierte, motivierende Gesprächsführung und outcome-orientiertes Empowerment in schwierigen sozialen Arbeitsbereichen. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Kiel: Selbstverlag Andreas Langosch.
Lernen mit Notebooks in Deutschland: Praesentation und Perspektiven. Begleitband zur Tagung "Zukunftsorientiert Lernen" am 9. und 10. September in Frankfurt am Main. Initiative D21. Bundesarbeitskreis Lernen mit Notebooks. September 2002
PDF zum anschauen anklicken
Linden, Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Michael; Weig, Prof. Dr. med. Wolfgang (2009): Salutotherapie in Prävention und Rehabilitation. Köln: Deutscher Ärzteverlag.
Link, Brunhilde: Eingliederungsvereinbarung in Gruppen
PDF zum anschauen anklicken
Link, Brunhilde: Eingliederungsvereinbarung in Gruppen.
PDF zum anschauen anklicken
Lohse, Timm H. (2008): Das Kurzgespräch in Seelsorge und Beratung. Eine methodische Anleitung. Vandenhoeck und Ruprecht in Göttingen.
Löhr, Jörg: Lebe deine Stärken! Wie du schaffst, was du willst. Buch mit CD. Augsburg.
Lohse, Timm H. (2008): Das Kurzgespräch in Seelsorge und Beratung. Eine methodische Anleitung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
Loroff, Claudia; Manski, Katja; Mattauch, Walter; Schmidt, Martin (Hg) (2006): Arbeitsprozessorientierte Weiterbildung. Lernprozesse gestalten - Kompetenzen entwickeln. Wbv Verlag. Bielefeld
Lothar J. Seiwert: WENN DU ES EILIG HAST, GEHE LANGSAM - Mehr Zeit in einer beschleunigten Welt. campusHÖRBUCH.
Luetz, Manfred (2009): Irre! Wir behandeln die Falschen. Unser Problem sind die Normalen. Guetersloher Verlagshaus, Guetersloh.
Martens, Jens Uwe (1998): Verhalten und Einstellungen ändern. Veränderung durch gezielte Ansprache des Gefühlsbereiches. Ein Lehrkonzept für Seminarleiter. 4., überarbeitet Auflage. Hamburg: Windmühle GmbH.
Martens, Jens-Uwe; Kuhl, Julius (2009): Die Kunst der Selbstmotivierung. Neue Erkenntnisse der Motivationsforschung praktisch nutzen. Verlag W. Kohlhammer. Stuttgart
Maus, H. Arne (2009): Herausforderung Motivation. Denkpraeferenzen und ihr Einfluss auf Engagement und Handeln im Beruf. Wbv Bielefeld.
Michel-Schwartze, Brigitta (Hg) (2009): Methodenbuch Soziale Arbeit. Basiswissen für die Praxis. VS Verlag für Sozialwissenschaften. Wiesbaden
Miller, Peter (2010): Die Intelligenz des Schwarms. Was wir von Tieren für unser Leben in einer Komlexen Welt lernen können. Frankfurt am Main: Campus Verlag.
Mueller, Melanie (2007): Integrationskompetenz von Kunden bei individuellen Leistungen. Konzeptualisierung, Operationalisierung und Erfolgswirkung. Deutscher Universitaetsverlag. Wiesbaden.
Muenk, Dieter; Severing, Eckart (Hg) (2009): Theorie und Praxis der Kompetenzfeststellung im Betrieb - Status quo und Entwicklungsbedarf. Schriften zur Berufsforschung der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN). BiBB Bundesinstitut für Berufsbildung. Wbv Bielefeld
Munz, Claudia (2007): Berufsbiografie selbst gestalten. Wie sich Kompetenzen für die Berufslaufbahn entwickeln lassen. Bielefeld: Wbv.
Nerdinger, Friedmann W. (2003): Kundenorientierung. Praxis der Personalpsychologie. Hogrefe-Verlag GmbH. Goettingen
Neumann, Kai (2010): Consideo Modeler – So einfach wie Mind Mapping: Vernetztes Denken und Simulation. Norderstedt: Books on Demand GmbH.
Niegemann, Helmut M.; Domagk, Steffi; Hessel, Silvia; Hein, Alexandra; Hupfer, Matthias; Zobel, Annett (2008): Kompendium multimediales Lernen. Heidelberg: Springer Verlag Berlin.
Nippa, Michael; Wienhold, Doreen; Piezonka; Sascha: Vom klassischen Produktgeschäft zum Lösungsgeschäft - Implikationen für eine Neugestaltung des Vergütungssystems im Vertrieb. Freiberger Arbeitspapiere 2007.
PDF zum anschauen anklicken
Oehm, G.: Interaktive Loesung von Tourenproblemen. Bauhaus-Universität-Weimar
PDF zum anschauen anklicken
Ostermann, Dipl. Psych. Barbara Maria: Therapie.de
Link zum anschauen anklicken
Ostermann, Dipl. Psych. Barbara Maria: SEBFA - Selbstmanagementberatung für Arbeitslose- ein 7-Phasen-Modell.
PDF zum anschauen anklicken
Ostermann, Dipl. Psych. Barbara Maria: SEBFA - Selbstmanagementberatung für Arbeitslose- ein 7-Phasen-Modell.
PDF zum anschauen anklicken
Ostermann, Dipl. Psych. Barbara Maria: Das Leben annehmen oder die Rolle der Werte.
PDF zum anschauen anklicken
Ostermann, Dipl. Psych. Barbara Maria: Kontextuelle Verhaltensanalyse.
PDF zum anschauen anklicken
Ostermann, Dipl. Psych. Barbara Maria: Kollegiale Fallberatung. Intervision.
PDF zum anschauen anklicken
Otto, Prof. Dr. Dr. h. c Hans-Uwe; Schaarschuch, Prof. Dr. Andreas: Dienstleistungsqualitaet in der sozialen Arbeit. DFG Projekt. Laufzeit 08/2004 - 08/2006. Eine Kooperation der Universitaeten Bielefeld und Wuppertal.
PDF zum anschauen anklicken
Petermann, Franz; Schmidt, Martin H.: Aktuelle Kontroverse. Ressourcenorientierte Diagnostik - eine Leerformel oder nuetzliche Perspektive? Veroeffentlicht in "Kindheit und Entwicklung" Hogrefe Verlag, Goettingen 2009
PDF zum anschauen anklicken
Prior, Manfred (2009): MiniMax-Interventionen. 15 minimale Interventionen mit maximaler Wirkung. 8. Auflage. Heidelberg: Carl-Auer-Systeme Verlag.
Rastetter, Daniela (2008): Zum Lächeln verpflichtet. Emotionsarbeit im Dienstleistungsbereich. Frankfurt/New York: Campus Verlag.
Raetz-Heinisch, Prof. Dr. Regina; Voelter, Prof. Dr. Bettina: BA Soziale Arbeit - Projektstudium. Stand: 8. November 2009. Projektvorschlag: Biografie, Fallverstehen und Beratung. Sommersemester 2010 bis Wintersemester 2011/2012.
PDF zum anschauen anklicken
Reichwald, Ralf: Mass Customization. Geleitwort. 2007.
PDF zum anschauen anklicken
Reichwald, Ralf; Moeslein, Kathrin M.; Koelling, Marcus; Neyer, Anne-Katrin: Service Engineering. Erschienen im CLIC Executive Briefing No. 002. Gefoerdert vom Bundesministerium fuer Bildung und Forschung.
PDF zum anschauen anklicken
Reichwald, Ralf; Moeslein, Kathrin M.; Koelling, Marcus; Neyer, Anne-Katrin: Service-Individualisierung. Erschienen im CLIC Executive Briefing No. 003. Gefoerdert vom Bundesministerium fuer Bildung und Forschung.
PDF zum anschauen anklicken
Reichwald, Ralf; Moeslein, Kathrin M.; Koelling, Marcus; Neyer, Anne-Katrin: Service-Standardisierung. Erschienen im CLIC Executive Briefing No. 004. Gefoerdert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
PDF zum anschauen anklicken
Reichwald, Ralf; Meyer, Anton; Engelmann, Marc; Walcher, Dominik (2007): Der Kunde als Innovationspartner. Konsumenten integrieren, Flop-Raten reduzieren, Angebote verbessern. Gabler Verlag. Wiesbaden
Reiss, Prof. Dr. Hans-Christoph: Risikomanagement als Herausforderung an die Steuerung von Einrichtungen der Sozialen Arbeit – Konzepte, Methoden, Abläufe
PDF zum anschauen anklicken
Report 3/2009: Zeitschrift für Weiterbildungsforschung. 32. Jahrgang. Messverfahren und Benchmarks in der Weiterbildung. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag.
Rieder, Prof. Dr. Kerstin: Der Arbeitende Kunde - die These und aktuelle Trends. Prosumer Revisited: Zur Aktualitaet der Prosumer-Debatte. Frankfurt a. M., 26.-27. Maerz 2009. Hochschule Aalen.
PDF zum anschauen anklicken
Rieder, Prof. Dr. Kerstin: Der (freiwillig?) arbeitende Kunde. Call for Papers fuer das Schwerpunktheft der Zeitschrift Wirtschaftspsychologie 1 / 2009. Gastherausgeberin: Kerstin Rieder.
PDF zum anschauen anklicken
Salerno, Ann; Brock, Lillie (2008): Change Cycle. Wie sie berufliche und private Veraenderungen meistern. Gabal Verlag GmbH. Offenbach
Scheibler, Fülöp (2004): Shared Decisions-Making. Von der Compliance zur partnerschaftlichen Entscheidungsfindung. Bern: Hans Huber Verlag.
Scheibler, Fülöp; Pfaff, Holger (2003): Shared. Decision-Making. Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozess. Weinheim und München: Juventa Verlag.
Schiepek, Guenter: Selbstorganisation in psychischen und sozialen Prozessen: Neue Perspektiven der Psychotherapie. Forschungsinstitut fuer Systemwissenschaften
PDF zum anschauen anklicken
Schiersmann, Christiane; Bachmann, Miriam; Dauner, Alexander; Weber, Peter (2008): Qualitaet und Professionalitaet in Bildungs- und Berufsberatung. Wbv Bielefeld.
Schmitz, Gertrud; Dietz, Michaela; Eberhardt, Simone: Detaillierte Diagnose unternehmensspezifischer Ansatzpunkte zur Erzielung von Kundenvorteilen mittels Kundenlösungen in KMUs - Ein praxisorientierter Leitfaden
PDF zum anschauen anklicken
Schmitz, Gertrud; Dietz, Michaela; Eberhardt, Simone: Empowerment als ganzheitliches Managementkonzept zur Steuerung der individuellen Lösungskompetenz bei Lösungsanbietern: Wirkungsmechanismen und Implementierung
PDF zum anschauen anklicken
Schneider, Birgit: Aufsuchende Beratung. Die Übertragbarkeit von Elementen der aufsuchenden Jugendsozialarbeit auf das Finanzierungsmodell C.
PDF zum anschauen anklicken
Schneider, Birgit: Aufsuchende Beratung.Die Übertragbarkeit von Elementen der aufsuchenden Jugendsozialarbeit auf das Finanzierungsmodell C.
PDF zum anschauen anklicken
Schuler, Heinz (2002): Das Einstellungsinterview. Hogrefe-Verlag. Goettingen
Schuler, Heinz (2006): Lehrbuch der Personalpsychologie. Hogrefe-Verlag. Goettingen
Seidenberg, Ulrich: Ein erweitertes Modell der Kundenintegration. Arbeitspapier. Siegen 2003.
PDF zum anschauen anklicken
Seidenberg, Ulrich: Ist Information als eigenstaendiger Produktionsfaktor aufzufassen? Arbeitspapier. DBW-Depot 99-4-1. Siegen 1998
PDF zum anschauen anklicken
Seipel, Kurt: Guidance und Kompetenzbilanzierung. Konzepte, Beispiele und Einschätzungen.
PDF zum anschauen anklicken
Severing, Eckart (2009): Zertifizierung informell erworbener beruflicher Kompetenzen. Report 3/2009 Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 32. Jahrgang. Messverfahren und Benchmarks in der Weiterbildung. Wbv. Bielefeld
Shazer, de Steve; Berg, Insoo Kim: Basisdokumentation. Grundlagen der loesungsorientierten Gespraechsfuehrung.
PDF zum anschauen anklicken
Sinus Milieus in Deutschland: Vortrag (2008). Zusammengestellt aus dem Vortrag von Dr. Hermann-Josef Beckers und den von Sinus-Sociovision fuer den 8. Bundeskongress der Freundeskreise fuer Suchtkrankenhilfe zur Verfuegung gestellten Daten.
PDF zum anschauen anklicken
Stock-Homburg, Ruth (2009): Der Zusammenhang zwischen Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit. Direkte, indirekte und moderierende Effekte. Wiesbaden: Gabler Verlag.
Strauch, Anne; Juetten, Stefanie; Mania, Ewelina (2009): Kompetenzerfassung in der Weiterbildung. Instrumente und Methoden situativ anwenden. Wbv GmbH & Co. KG. Bielefeld
Szabó, Peter; Berg, Insoo Kim (2006): Kurz(zeit)coaching mit Langzeitwirkung. 2. Auflage. Basel: Borgmann Media.
Teuber, Stephan (2005): Praxishandbuch Coaching. Einsatzfelder, Grenzen und Chancen. München: Verlag Franz Vahlen GmbH.
Thole, W.: "Sozialarbeitswissenschaft" - ein Zukunftsprojekt(?) Plaedoyer fuer die Revitalisierung einer nicht mehr ganz aktuellen Debatte unter neuen Vorzeichen - oder: Das wissenschaftliche Profil der Sozialen Arbeit liegt in ihrer empirischen Orientierung. In: Pfaffenberger, H. u. a. (Hrsg.): Von der Wissenschaft des Sozialwesens. Rostock 2000, S. 228-242.
Triebel, Claas, Dipl. Psych. (2009): Kompetenzbilanzierung als psychologische Intervention. Wirkfaktoren und Wirkprinzipien in Laufbahnberatung und Coaching.
PDF zum anschauen anklicken
Voß, Guenter G.; Rieder, Kerstin (2006): Der Arbeitende Kunde. Wenn Konsumenten zu unbezahlten Mitarbeitern werden. Campus Verlag. Frankfurt
Weigl, Matthias: Personenbezogene Dienstleistungen. Arbeit in der Interaktion. Erschienen in TUM Mitteilungen 3 - 2004.
PDF zum anschauen anklicken
Werquin, Patrick (2009): Recognition of Non-formal and Informal Learning in OECD Countries: an Overview of Some Key Issues. Report 3/2009 Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 32. Jahrgang. Messverfahren und Benchmarks in der Weiterbildung. Bielefeld : Wbv.